Vertrauensknusperchen
  • Du glaubst nicht an dich, weil dich stän­dig etwas klein macht?
  • Du setzt vol­ler Freu­de einen Schritt vor­wärts und danach über­kom­men dich wie­der Zweifel?
  • Trotz Erfolg und Zuspruch hast du Angst vorm Schei­tern oder schämst dich gar für dein Wis­sen und Tun?
  • Du möch­test am liebs­ten „das Hand­tuch wer­fen“, weil dir lang­sam aber doch die Pus­te ausgeht?
Lichtvolles | Vertrauen

Nach­dem ich von mei­ner Gabe erfuhr und mei­ne ers­ten Mit­tel­chen ent­wi­ckel­te, über­ka­men mich trotz posi­ti­vem Feed­back und per­sön­li­chem Erfolg damit, immer wie­der Zwei­fel. Durch man­geln­des Ver­trau­en, such­te ich zwei Jah­re lang nach allen mög­li­chen Aus­re­den, um mich ja nicht öffent­lich zu mei­ner Gabe zu beken­nen. Ich hör­te stän­dig auf das Teu­fel­chen auf mei­ner Schul­ter und ließ mich auch von mei­nem Ver­stand nega­tiv beein­flus­sen. So ver­hin­der­te ich selbst lan­ge Zeit mei­nen Start in ein auf­re­gen­de­res und bes­se­res Leben.

Ein Pod­cast mit sei­nem wir­kungs­vol­len Schluss­satz „Wor­auf war­test du noch?“ gab mir GsD den not­wen­di­gen Schubs, die Ver­trau­ens­k­nus­per­chen – lecke­re Mürb­teig­kek­se mit einer mega­wich­ti­gen Zutat - zu kre­ieren. Sie hal­fen mir end­lich mit mei­ner Web­sei­te los­zu­le­gen und vor allem zu mir zu ste­hen - zu all mei­nen Ecken und Kan­ten - und es ist mir egal was ande­re über mich den­ken, Punkt!

Es ist wich­tig zu ver­ste­hen, dass der Ver­stand nur durch das bis­her erleb­te begrenzt ist. Dein „wah­res Sein“ hat aber Zugriff auf das gesam­te uni­ver­sel­le Wis­sen. Kick dein Teu­fel­chen von der Schul­ter und sag dei­nem Ver­stand, er soll die Klap­pe hal­ten! Stär­ke dich zusätz­lich mit die­sem Mit­tel­chen. Es wird dich dabei best­mög­lich unter­stüt­zen, wie­der ins Urver­trau­en zu kommen.

Alle Türen und Tore sind weit geöffnet für dich!

Zutaten

Die Basis­in­for­ma­tio­nen zu allen „Mit­tel­chen“ fin­dest du unter Was brauchst du?

Die Zuta­ten der jewei­li­gen Nah­rungs­mit­tel-Kom­bi­na­ti­on wer­den vor­ab nicht Preis gege­ben. Anhand der Mit­tel­chen-Beschrei­bung und dem dazu­ge­hö­ri­gen Foto, kannst du erken­nen, um was es sich han­delt (zB Kek­se, Kuchen etc.)

Soll­test du All­er­gien- und/oder Nah­rungs­mit­te­l­un­ver­träg­lich­kei­ten haben, schrei­be mir bit­te und fra­ge vor der Bestellung an, ob eines der betrof­fe­nen Nah­rungs­mit­tel ent­hal­ten ist.

Wichtig!

Du möchtest dieses Mittelchen haben?

Wenn du ein Mit­tel­chen kau­fen möch­test, so kannst du es von mir per­sön­lich ange­fer­tigt erwer­ben - das Wis­sen um die „Son­der­zu­ta­ten“ bekommst du mitgeliefert.

Du möch­test das Mit­tel­chen jeder­zeit bzw. in grö­ße­ren Men­gen selbst her­stel­len? Du kannst auch das Rezept mit Zuta­ten­lis­te, Anlei­tung, Tipps und Infor­ma­ti­on zu den Son­der­zu­ta­ten, käuf­lich erwerben!

Dei­ne Bestellung kannst du mir ger­ne per E-Mail oder über das Bestell­for­mu­lar senden.