Energie

… brin­gen dir rasch kör­per­li­che und geis­ti­ge Ener­gie, wenn du

  • Power zum Ler­nen brauchst
  •  anstren­gen­de kör­per­li­che und/oder geis­ti­ge Tätig­kei­ten aus­üben musst
  • Ersatz für Kof­fe­in­ge­trän­ke suchst, wenn du
    - mor­gens kraft­voll durch­star­ten möch­test
    - das Nach­mit­tags­tief dich in den Klau­en hat
  • ener­gie­r­au­ben­de Situa­tio­nen bevor­ste­hen bzw. dir gera­de den letz­ten Nerv geraubt haben
    - Mee­tings
    - Fami­li­en­tref­fen
    - …
Lichtvolles | Energie

Persönliche Erfahrungen

In den meis­ten hier beschrie­be­nen Situa­tio­nen, habe ich mich ent­we­der schon davor oder spä­tes­tens danach mit stark Zucker­hal­ti­gem oder ande­ren, meist unge­sun­den, koh­len­hy­drat­las­ti­gen Stof­fen voll­ge­stopft. Sie haben mir zwar kurz­fris­tig einen Ener­gie­kick ver­passt, letzt­end­lich aber nur jede Men­ge „Hüft­gold“ hin­ter­las­sen - das muss­te ein Ende haben!

Zutaten

Das lecke­re Ener­giebäll­chen ent­hält fol­gen­de, ener­ge­tisch hoch­schwin­gen­de und licht­vol­le Zutaten:

  • Aka­zi­en­ho­nig vom Familien-Wanderimker
  • Bio-Hafer­flo­cken
  • Bio-Wal­nüs­se
  • Bio-Dat­teln
  • Bio-Reis­si­rup

Einnahme

Vom Ener­giebäll­chen benö­tigt man im Prin­zip nur 1 Stück. Für die opti­ma­le Wir­kung, soll vor und nach der Ein­nah­me min­des­tens 30 Minu­ten Abstand zu einer Mahl­zeit, einem Getränk (aus­ge­nom­men stil­les Was­ser) sowie zu einer Niko­tin­auf­nah­me sein.

 
Bei die­sem Mit­tel­chen gilt, je mehr zeit­li­cher Abstand (bis zu 2 Stun­den) zu einer Nah­rungs­auf­nah­me davor besteht, umso inten­si­ver die Wir­kung. Der Kör­per soll sich voll und ganz der Wir­kung und ohne „Ablen­kung“ best­mög­lich der Ent­fal­tung wid­men können!

Wichtiger Hinweis

Jeder Mensch ist indi­vi­du­ell und daher könn­te beim Genuss von meh­re­ren Ener­giebäll­chen in Fol­ge bzw. in Kom­bi­na­ti­on mit Kof­fe­in­hal­ti­gem am Abend, Fol­gen­des passieren:

„Das Ener­giebäll­chen war so lecker, ich muss­te unbe­dingt noch ein Zwei­tes essen. Jetzt ist es 2 Uhr mor­gens und ich habe alle mei­ne Berich­te geschrie­ben. Ich über­le­ge gera­de, was ich noch erle­di­gen könnte, …“

Lagerung

Die Ener­giebäll­chen wer­den am bes­ten in einem gut ver­schließ­ba­ren Behäl­ter im Eis­kas­ten gela­gert. Dort sind sie min­des­tens 3 Mona­te halt­bar - falls du dir eine eiser­ne Reser­ve für den Not­fall auf Lager legen oder sie ver­schen­ken möchtest.